Katja von Kassel

Katja von Kassel

In London beginnt sie eine Gesangsausbildung und rutscht durch Zufall ins klassische Fach. Nachts spielt sie Gitarre in U-Bahnen, singt in Clubs und komponiert eigene Songs. Am Tag arbeitet sie in Investmentbanken.

Auf der Bühne sieht man nur sie und einen Computer. Die Frau wird zur Diva, der Computer zu ihrem Diener. Wo Oper, Cabaret und Torch Songs sich kreuzen, entsteht ein Erdbeben der Sinne. Tiefes Flüstern in einem Weimarer Twist. Eine Vision von Dietrich und Dali. Glamour, Gefahr und zehrende Leidenschaft entfachen das große Electro-Drama. Ihr Bett aus Elektronik, die Kissen aus gebrochener Liebe. Willkommen in der Welt der Katja von Kassel.

Mehr Infos zum Bühnenprogramm findet Ihr hier: CSD 2015 - Bühnenprogramm

Mehr Infos zum Rahmenprogramm findet Ihr hier: CSD 2015 - Rahmenprogramm