Rahmenprogramm 2019

Mo. 15.07. 18:00-20:00 Uhr Männerstammtisch mal anders!

Test und Beratung

Deine Gesundheit ist Dir wichtig? Du achtest auf Dich und Deinen Körper? Dann komm vorbei zum „Männerstammtisch mal anders!“

Wir bieten
anonym • individuell • akzeptierend • vertraulich • kostenlos

  • Beratung zu HIV & weiteren STI, PrEP
  • Beratung zu Outing, Diskriminierung
  • Testung auf HIV, Syphilis, Chlamydien und Gonorrhoe
  • Beratung/Informationen zum Ablauf einer urologischen Untersuchung sowie Beantwortung medizinischer Fragen
  • Möglichkeiten der Vorsorge und weiteren ärztlichen Untersuchung

Zusätzlich zum Beratungs- und Untersuchungsangebot warten Getränke und Snacks auf Dich und laden in lockerer Atmosphäre zum Austausch, Quatschen und Klönen ein.

Veranstalter: Arbeitskreis AIDS (AIDS-/STI-Beratungsstelle, AIDS-Hilfe Siegen e.V., Schwule Initiative Siegen e.V., CSD-Siegen e.V.) in Kooperation mit Martina Weil, Fachärztin für Urologie in Siegen

in den Räumen des Paritätischen
Sandstr. 12
57072 Siegen

Eintritt frei

Mo. 15.07. 20:15 Uhr CSD Montagskneipe

Die besondere Ausgabe der Montagskneipe zum CSD.

andersROOM
Freudenberger Str. 67
57072 Siegen

Eintritt frei

Di. 16.07. 19:30 Uhr Der Film zum CSD - "Der verlorene Sohn"

Der verlorene Sohn erzählt die ergreifende und wahre Geschichte des neunzehnjährigen Jared, der in einem Baptistenprediger-Haushalt in den amerikanischen Südstaaten aufwächst. Als sein streng gläubiger Vater von der Homosexualität seines Sohnes erfährt, drängt er ihn zur Teilnahme an einer fragwürdigen Konversationstherapie.

Vor die Wahl gestellt, entweder seine Identität oder seine Familie und seinen Glauben zu riskieren, lässt er sich notgedrungen auf die absurde Behandlung ein. Seine Mutter begleitet Jared zu der abgeschotteten Einrichtung, deren selbst ernannter Therapeut Viktor Sykes ein entwürdigendes und unmenschliches Umerziehungsprogramm leitet.

Basierend auf dem gefeierten, autobiografischen Roman Boy Erased von Garrard Conley, erzählt das starbesetzte (u. a. Nicole Kidman und Russell Crowe) Drama eindrucksvoll von den erschütternden Zuständen im Bibelgürtel der USA. Und vom mutigen Kampf eines jungen Mannes gegen Homophobie und für ein selbstbestimmtes Leben.
Nach The Gift ist Der verlorene Sohn die zweite Regiearbeit des australischen Schauspielers Joel Edgerton, der vor und hinter der Kamera immer wieder ein besonderes Gespür für die inneren Kämpfe von Außenseitern gezeigt hat.

USA 2018, 115min., Regie: Joel Edgerton, FSK ab 12 Jahre

Filmklub Kurbelkiste e.V.
im Kulturhaus LŸZ
St. Johann-Str. 18
57074 Siegen

Eintritt: 4.-€

Kali Drische
Anna Hetzer - Foto: Dirk Skiba
Crauss - Foto: Dirk Skiba

Do. 18.07. 19:30 Uhr Lesung "Neulich im Schrank"

Sinnliche Kippbilder und angesexte Texte

Kali Drische lebt mit ihrem Stammhirn (*1968, Berlin) zusammen. Weil beide schreiben, gibt es manchmal Streit um den Computer. Was dann herauskommt sind tragikomische Geschichten über „Körper, Sex und andere Widrigkeiten“.

Anna Hetzer (*1986, Berlin) geht mit ihren Gedichten einen Schritt weiter und sucht „prasselnde Punkte“ im Strandbad: Küsse sind bei ihr erotische Zungenbrecher.

Crauss schließlich (*1971, Siegen) versucht mit Texten wie „Big black Bone“ oder der Gerätebeschreibung „Fuccordeon bump fix 3000“ einen Spagat zwischen den Sirenen der Liebe.

Bruchwerk Theater

Siegbergstr. 1
57072 Siegen

Eintritt: 2.-€

Sa. 20.07. ab 17:00 Uhr CSD-Warm-Up

Feiert mit uns die CSD WARM-UP PARTY traditionell an der Gaststätte Zur alten Post.

Freut Euch auf ein buntes Programm mit tollen Künstlern.

Zur alten Post
Alte Poststr. 13
57072 Siegen

Eintritt frei

Fr. 26.07. 19:30 Uhr Jubiläumsgottesdienst zum CSD

Nicht mehr schweigen

Inzwischen zur guten Tradition geworden, findet seit 2009 in Siegen immer am Freitagabend vor dem CSD ein besonderer Gottesdienst statt für Lesben und Schwule, bi-, trans- und intersexuelle Menschen, sowie für alle, die für Toleranz und Vielfalt sind. Wir feiern also in diesem Jahr 10jähriges Jubiläum!

Kirche ist auch Raum für die homosexuelle Community. Bunt, lebendig und besinnlich ist der Gottesdienst. Unter dem gemeinsamen Symbol des Regenbogens kann man Gemeinschaft erleben und sich stärken (lassen).

„Nicht mehr schweigen“ heißt in diesem Jahr unser Thema. Ganz persönliche Aufbrüche beginnen damit, die eigene innere Stimme nicht zu überhören und so zu leben und lieben, wie es mir entspricht. Nicht mehr schweigen, offen leben – für viele von uns eine wichtige Entwicklung. Aber immer noch verstummen Menschen aus Angst. Bei uns und in anderen Ländern der Welt. Am Anfang der Bewegungen, deren Jubiläum wir in diesem Jahr feiern, standen Menschen, die ihre Liebe nicht mehr verschweigen wollten und konnten. Wir fragen, was auf dem Weg zu einem authentischen Leben stärkt. Die Predigt im Gottesdienst hält aus Anlass unseres Jubiläums der Superintendent des Evangelischen Kirchenkreises Siegen, Pfarrer Peter-Thomas Stuberg.

In unserem Gottesdienst sind wir auf der Suche nach der Kraft, die uns Lust auf das Leben macht, uns zusammenhält und in Bewegung bringt. Ob wir sie Gott nennen oder Liebe. Eingeladen sind alle, die neugierig sind, Fragen haben, Sehnsucht spüren, Gott nahe sein möchten – egal ob evangelisch, katholisch, oder kirchenfern.
Wir freuen uns auf Euch!

Vorbereitet und gestaltet wird der Gottesdienst von einem Team aus Lesben, Schwulen und Unterstützer*innen der Community.

Wir sind im Internet unter www.csdgottesdienst.de und über Facebook unter CSD-Gottesdienst Siegen zu finden.

Nach dem Gottesdienst gibt es die Möglichkeit, noch in der Kirche zu bleiben, etwas zu trinken, sich zu begegnen und weiterzufeiern.

Ev. Martinikirche Siegen
Grabenstr. 27
57072 Siegen

Eintritt frei

Fr. 26.07. ab 20:00 Uhr Siegener Bären-Stammtisch

Wie jedes Jahr, öffnen sich am Vorabend des CSD in Siegen die Türen der Stollenbar für die Bären und deren Freunde zu einem gemütlichen Grillabend mit leckeren Salaten, knusprigen Steaks und Würstchen.

Es freuen sich die Betreiber des Hotel Garni-Tell, Franky und Manni

Stollenbar des Hotel Garni-Tell
Olper Str. 38
57078 Siegen-Langenholdinghausen

Eintritt frei