Grußwort von Landrat Andreas Müller

Landrat Andreas Müller

"Dat Kröönche wierd bont!" – unter diesem bunten Motto wird der Christopher Street Day am 30. Juli 2016 in der Siegener Innenstadt gefeiert.

Unsere Region tritt für eine bunte, offene und diskriminierungsfreie Gesellschaft ein. Jeder ist gewollt, egal wie und wen er liebt. Vielfalt ist immer eine Stärke, niemals eine Schwäche! Denn eine offene, freie und tolerante Gesellschaft bietet jedem Einzelnen die Möglichkeit sich zu entfalten und sich einzubringen. Davon profitieren am Ende alle!

In den vergangenen Jahren wurde viel für die Gleichstellung von Menschen unterschiedlichster sexueller Orientierung erreicht. Darauf dürfen wir stolz sein. Trotzdem bleibt noch viel zu tun: Wenn sich Spitzenmanager oder Profi-Fußballer auch heute nur selten outen, ist das ein deutliches Zeichen für Angst vor Diskriminierungen und einem Karriereknick. Deshalb ist es nach wie vor geboten, auch öffentlich ein deutliches Zeichen für Vielfalt und die Gleichwertigkeit aller Lebensentwürfe zu setzen, wie es beim CSD geschieht.

Ich freue mich auf den CSD 2016 und lade Sie ebenfalls herzlich ein, dabei zu sein.

Ihr Landrat

 

Andreas Müller